×

11. Februar 2020

Westbridge strukturiert Energieeinkauf und Messstellenbetrieb für gesamtes Portfolio der LHI Gruppe

Frankfurt am Main, 11. Februar 2020 – Der Frankfurter Betriebskostenspezialist Westbridge hat für die LHI Gruppe – einem Investment- und Asset-Manager mit Hauptsitz in Pullach bei München – den Energiebezug eines rund 95.000 m² großen Gewerbeportfolios optimiert und gleichzeitig dessen kompletten Messstellenbetrieb neu strukturiert. Die insgesamt 15 Objekte mit rund 22 Zählerstellen sind deutschlandweit verteilt. Alle Gebäude werden bis 2024 mit intelligenten Messsystemen ausgestattet und erhalten dadurch ein deckungsgleiches Energiemanagementsystem mit konsistentem Datenfluss. Westbridge begleitet den Prozess dabei ganzheitlich.

Nach Absolvierung einer dezidierten Datenanalyse schrieb Westbridge die Lieferverträge für Strom und Erdgas neu aus und implementierte zusammen mit seinem Auftraggeber neue Rahmenbedingungen sowie Prozessstandards. Westbridge reduzierte die Anzahl der Versorgungsunternehmen bei Erdgas von drei auf einen, bei Strom gar von zehn auf einen. Das Zahlungsziel der Verträge verlängerte Westbridge auf 21 Tage, zudem handelte der Betriebskostenoptimierer Sonderkündigungsrechte im Falle von Objektveräußerungen aus.

Durch die flächendeckende Umstellung auf CO2-neutrale Energieträger spart LHI bis Vertragsende insgesamt 1.730 Tonnen CO2 ein: 815 Tonnen bei der Erdgasversorgung und 915 Tonnen bei der Stromzufuhr. Die Gesamtkosten reduzieren sich um 33.000 Euro – das entspricht fast 20 Prozent der aktuellen Auslagen.

„Mit dieser Maßnahme haben wir einen weiteren Schritt in unserem Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung des ESG-Profils unserer Immobilien erfolgreich umgesetzt“, sagt Dirk-Oliver Schäfer, Bereichsleiter Asset Management Immobilien bei der LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft.

„Wir unterstützen unsere Kunden, den Energieverbrauch ihrer Portfolios zu senken und den CO2-Fußabdruck damit deutlich zu senken. So tragen wir gemeinsam ein Stück zur Energiewende bei“, sagt Christopher Feliks, Geschäftsführer bei Westbridge.


Ansprechpartner für die Presse

Tom Zeller
Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
Telefon: +49 (0)69 2648677-15
Email: tz@feldhoff-cie.de