×

26. Oktober 2021

Westbridge organisiert Vergabe des Entsorgungsmanagements für Union Investment

Frankfurt am Main, 26. Oktober 2021. Der Frankfurter ESG- und Betriebskostenexperte Westbridge Advisory (Westbridge) hat im Auftrag von Union Investment die Vergabe der Reorganisation des Entsorgungsmanagements für ein rund. 4.200.000 m² großes Gewerbeportfolio bewerkstelligt. Der Bestand setzt sich aus knapp 200 Objekten zusammen und verteilt sich deutschlandweit auf zahlreiche Standorte wie Hamburg, Berlin und München.

 

Im Zuge der Neustrukturierung des Mandats wurde mit der LINS RECYCLING GmbH & Co. KG aus Mannheim ein neuer Dienstleister mit dem Abfall- und Entsorgungsmanagement mandatiert. Durch die Neubeauftragung profitiert Union Investment künftig von einem höheren Grad der Datenerhebung sowie von einer optimierten Entsorgungssituation durch synchronisierte Prozessstränge für den gesamten Bestand.

 

„Das Entsorgungsmanagement ist ein vielfach unterschätzter Faktor in der Verwaltung von Immobilien. Wer sich diesem Thema annimmt, kann neben einheitlichen Prozessen und einer Kosteneinsparung die zukunftssichere Ausrichtung seines Portfolios hinsichtlich der ESG‑Datengewinnung erreichen“, sagt Katja Ingerl, Projektleiterin bei Westbridge.

 

„Mit der Neustrukturierung können wir künftig viele Optimierungspotenziale, insbesondere hinsichtlich des Reportings rund um das Entsorgungsmanagement, realisieren“, sagt Helge Bortels, Leiter Asset Management Deutschland Süd bei Union Investment.

 

Der Neuausrichtung des portfolioweiten Entsorgungsmanagements ging eine durch Westbridge initiierte bundesweite Ausschreibung mit Fokus auf ESG-Datengewinnung voraus. Die während des laufenden Betriebs erhobenen Daten werden Union Investment zukünftig zu Analyse- und Optimierungszwecken einheitlich zur Verfügung gestellt. Union Investment wird diese Daten auf einer zentralen Plattform zusammenführen. Jene Daten werden letztendlich wesentlicher Bestandteil eines vollumfänglichen ESG-Reportings sein. Westbridge unterstützte Union Investment bei der Entwicklung einer grundlegenden Bedarfsdefinition, bei der Erstellung relevanter Ausschreibungsunterlagen, der Durchführung der gesamten Marktabfrage sowie beim Ausschreibungsprozess. Ebenso beriet Westbridge Union Investment bei den abschließenden Vertragsverhandlungen und der finalen Mandatsvergabe.

 

Über Westbridge Advisory

Die Westbridge Advisory GmbH ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen, das sich auf die Betriebskostenoptimierung von Immobilienportfolios sowie auf die Facility- und Energy-Management-Consulting spezialisiert hat. Das Frankfurter Unternehmen unterstützt Investoren und Bestandshalter bei der operativen Entwicklung von ESG-Strategien und setzt das „E“ – Environment – durch seine Betriebskosteneffizienz-Expertise sowie durch seine langjährige Erfahrung in der Immobilienwirtschaft operativ um. Das Ziel der nach einem standardisierten Prozessmodell durchgeführten Beratung ist eine effiziente, transparente und nachhaltige Gestaltung sämtlicher Betriebskosten und letztendlich die Wertsteigerung der Immobilien. Mit der Westbridge Advisory International AG mit Sitz in Zürich bedient Westbridge den europäischen Markt.


Ansprechpartner für die Presse

Tom Zeller
Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
Telefon: +49 (0)69 2648677-15
Email: tz@feldhoff-cie.de