×

Leistungen

Energy Management Consulting

Optimierung Energiebezug
Die Kosten für den Bezug von Erdgas, Fernwärme und Strom sind für einen signifikanten Anteil der Betriebskosten jeder Immobilie, egal welcher Assetklasse, verantwortlich. Die Optimierung von Strom-, Erdgas- und Fernwärmebezugsverträgen ist zentraler Bestandteil dessen, was wir jeden Tag zur Senkungen der Betriebskosten in den Immobilienbeständen unternehmen. In diesem Zusammenhang haben wir den WESTBRIDGE PROZESS als Benchmark der Optimierung etabliert.
Smart Meter
Die Liberalisierung des Messstellenbetriebs, einer Kostenposition, die auf jeder Erdgas- und Stromabrechnung vorhanden ist, bietet Immobilieneigentümern exzellente Möglichkeiten, professionelle Reporting-Strukturen für den Energieverbrauch eines gesamten Portfolios aufzubauen. In diesem Zusammenhang bestehen weiterhin hervorragende Optionen, den Prozess der Jahresabrechnung deutlich zu vereinfachen – das senkt den internen Verwaltungsaufwand und die Fehlerwahrscheinlichkeit in der Betriebskostenabrechnung.
Mieterstrompool
Die Nebenkosten einer Immobilie spielen für potenzielle und bestehende Mieter eine immer wichtiger werdende Rolle. Westbridge bietet seinen Kunden in diesem Zusammenhang die Möglichkeit, einen Strompool zu strukturieren, über den alle Mieter zu günstigen Konditionen Strom beziehen können. Westbridge übernimmt den gesamten Prozess: Strukturierung des Strompools, Einsparanalysen für die Mieter, Kommunikation mit Mieter und Versorger und das gesamte Vertragsmanagement.
Messdienstleistungslösungen
Die Landschaft der Messdienstleister zeichnet sich, in kleinen wie großen Immobilienbeständen, durch einen außergewöhnlich hohen Heterogenitätsgrad aus. Westbridge übernimmt die Erfassung aller vorhandenen Dienstleister und Messstellen und entwickelt, gemeinsam mit dem Kunden, eine individuelle Ausschreibungsstrategie. Nach Vergabe an einen oder mehrere Dienstleister steuert Westbridge den Wechselprozess und übernimmt die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Dienstleister.
Optimierung von Kundenanlagen und Netzbetriebslösungen
Das Management der energietechnischen Infrastruktur, wie beispielsweise Transformatoren oder Kundenanlagen, wird häufig vernachlässigt und immanentes Optimierungspotenzial nicht gehoben. Westbridge untersucht den Immobilienbestand auf dieses Potenzial und berät seine Kunden bei der Identifikation der individuell besten Lösung für jedes Objekt. Die Umsetzung dieser Lösung plant und begleitet Westbridge bis zur finalen Inbetriebnahme.

 

Facility Management Consulting

Das Facility Management Consulting Team besteht ausschließlich aus erfahrenen Experten verschiedenster Fachrichtungen. Unsere Kolleginnen und Kollegen beraten unsere Kunden in allen relevanten Bereichen des Facility Management und der Betreiberverantwortung.

Audits
zum Status der Betreiberpflichten und Leistungsqualität im Facility-Management
  • Auditierung der Services und Managementleistungen
  • Prüfung der Umsetzung und Ausführungsdokumentation
  • Beurteilung des Anlagenzustands
  • Prüfung auf Einhaltung von Betreiberpflichten, Gesetzen, Vorschriften und Verordnungen
  • Handlungsempfehlungen zur Optimierung von Leistung und Kosten
Beratung
zu Betriebskonzepten und Sourcing Strategien
  • Instandhaltungsstrategie
  • Kosten- und Leistungsoptimierung
  • Delegation von Betreiberpflichten
  • Dienstleistungssteuerung
Reorganisation & Optimierung
in der Bewirtschaftung von Immobilien und technischen Anlagen
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Transparenz & Optimierung der Bewirtschaftungsprozesse
  • Budgets und Investitionsplanungen
  • Schwachstellenanalyse
Optimierung & Ausschreibung
von Facility Management Leistungen und Instandhaltungsverträgen
  • Konsolidierung von Dienstleisterlandschaften
  • Strukturierung von Folgeprozessen
  • Optimierung von Leistungsverzeichnissen, Vertragsstrukturen und Konditionen
  • Ausschreibungskonzeption und Marktanfrage
  • Angebotsbewertung und Bietergespräche
  • revisionssichere Dokumentation
  • Begleitung und Steuerung der Start-Up-Phase
Schulungen
im Facility Management
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV 2015)
  • Grundlagen Facility Management
  • Betreiberverantwortung im Facility Management (GEFMA 190 / VDI 3810 Blatt 1.1)
  • Praxisorientierte Dienstleistungssteuerung für Eigentümer und Asset Manager
  • Schulung Instandhaltungsstrategie und Planung

 

DER WESTBRIDGE PROZESS

Sechs standardisierte, transparente und nachvollziehbare Schritte zum optimalen Energiebezug

Bestands- und Potenzialanalyse
Erfassung und Analyse der bestehenden Leistungs-, Preis- und Vertragsstrukturen sowie Analyse der Einsparpotenziale auf Objekt- oder Portfolioebene.
Entwicklung der Ausschreibungs-strategie
Screening und Festlegung der Teilnehmer, Erstellung des Term-Sheets hinsichtlich der Leistungen, Qualitätsstandards, Prozesse und Vertragskonditionen.
Strukturierung und Management des Ausschreibungsprozesses
Runde 1:
Transparente Auswertung und Bewertung der indikativen Angebote und des Term-Sheets sowie Festlegung der finalen Bieter. Strukturierung und Management des Ausschreibungsprozesses.
Runde 2:
Vertrags- und Preisverhandlungen mit den besten Anbietern, Auswertung anhand einer qualitativen Bewertungsmatrix.
Vergabe
Organisation des Vergabetages, Interviews mit den besten Anbietern, intensive Detailberatung zur Entscheidungsfindung, Entscheidung für das wirtschaftlich beste Angebot, Überprüfung der Verträge, Beauftragung des neuen Anbieters.
Management der Wechselprozesse
Detaillierte, energiewirtschaftliche Überprüfung des Vertragswerks hinsichtlich der Ausschreibungsbedingungen, Begleitung und Monitoring der Wechselprozesse.
Laufende Mandatsbetreuung
Kontinuierliches Monitoring, Analyse- und Vertragsmanagement, Hinzufügen und Abmelden von Objekten aus den Verträgen, Executive Summary zum Objekt bei Verkauf, Reporting, Decision-Memo-Screening, operativer Support.